Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren

   
    dacara

   
    schrottplatz

   
    snowwhitequeen83

    - mehr Freunde

   10.11.16 10:00
    DrUH1a valqcwpychwg, [u

http://myblog.de/slaine

Gratis bloggen bei
myblog.de





I am a Viking?

Sooo - das Osterwochenende liegt nun hinter mir - und ich kann nur sagen es war mal wieder einfach nur schön!

Wem verdanke ich das?

Meiner Liebsten natürlich

Freitag abend nach meiner Radiosendung klingelte es direkt und schwupps - da war sie wieder bei mir...

Nach einer herzlichen Begrüssung übergab sie mir erstmal zwei wunderbare Geschenke die ich für immer in Ehren halten werde - zum einen eine sehr schwer zu kriegende CD (Tarchon Fist - Fighters) und dazu noch ein sehr cooles Shirt der Band Powerwolf \m/

 

Draussen schien die Frühlingssonne und so beschlossen wir, noch vor dem eigentlichen Essen, noch etwas loszufahren.

Erstmal ein kleiner Abstecher zum McDoof auf nen Burger um zumindest ne Kleinigkeit gefuttert zu haben - und danach fuhren wir zum Jungmannufer um dort den kleinen Strand zu besichtigen - auch die Letzte Pappel besuchten wir kurz - dann gings zurück zum Auto - ein schöner abendlicher Spaziergang im Licht der untergehenden Sonne - richtig schön

Wieder bei mir gabs dann erstmal Frühlingsrollen bis wir beide Pappsatt waren^^

 

Am Samstag liessen wir es uns einfach gut gehen, genossen als Mahlzeit leckere Bratwürste und Mandelbällchen und bestritten abends dann gemeinsam vier Stunden Radiosendung am PC - war auch sehr lustig und schön

Nach der Sendung meldete sich noch mein Kumpel Sönke der noch auf ein paar stunden zum quatschen vorbekam und irgendwann zockten wir dann noch ein bisschen an der PS2.

 

Dann am Sonntag machten wir uns auf den Weg nach Haithabu - ein Wikingermuseum mit einem kleinen Wikingerdörfchen das man besichtigen kann.

Das Museum selbst bot einen kleinen Rundgang mit interessant gemachten Runenstein-erklärungen, alten Schwertern und einem grossen Drachenschiff.

Wirklich alles sehr nett - nur der Weg vom Museum zu den kleinen Wikingerbehausungen war ein wenig weit geraten - aber was solls...

Bevor man das kleine (aus 7 Gebäuden bestehende) Dörflein betreten konnte musste man natürlich seine Eintrittskarte vorzeigen - was irgendwie nervig/dämlich war denn die Olle im Schalterhäuschen war extrem penibel und liess uns nicht einfach mit vorgezeigten Karten passieren - Hochzicherheitstrakt-Haithabu - jaja XD

Zur Strafe sind wir nach der Besichtigung demonstrativ gaaanz böse zum Eingang hinausgegangen - nur um die Olle zu ärgern XD

 Naja und die Wikingerhäuser selbst waren zwar extrem interessant (es liefen sogar mittelalterlich gewandete Leute rum und betrieben altes Handwerk usw) - allerdings waren die Wikinger damals offensichtlich deutlich kleiner als ich - was ich schmerzlichst bemerkte als ich mit Schmackes mit dem Kopf gegen einen Reetdachbalken donnerte XD.

Als dann noch laut knallendes und finster grollendes Gewitter aufkam und wir uns um Wikinger-Versammlungshaus unterstellten kam sogar richtig Medieval-Stimmung auf^^

Die kleine Reise hat sich meiner Meinung nach aber sehr gelohnt da es einiges zu sehen gab.

Es entstanden auf jeden Fall mal wieder einige sehr schöne Bilder (zu sehen auf meinem myspace)

 

Auf der Rückfahrt hielten wir dann noch im Windebyer Weg um einen superleckeren Döner zu kaufen den wir uns dann auch daheim schmecken liessen...

 

 Nach dem schmerzlichen Montags-abschied blieb eine weitere erinnerung an ein weiteres wundervolles Wochenende mit der frau der mein Herz gehört

Ich freu mich jetzt schon auf die nächste grössere Aktion die wir irgendwann erleben werden - ich werde darüber dann berichten

5.4.10 22:18
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung